Hauptinhalt

ROSA II: Der soziale Bauernhof

ArbeitsgruppeDieses Projekt ist bereits abgeschlossen (Ende November 2010).

Rosa II ist ein Projekt des Europäischen Sozialfonds und umfasst Weiterbildungen für Erwachsene, die am Bauernhof innovative und soziale Dienstleistungen erbringen möchten. Es trägt zur Erweiterung der Dienstleistungsangebote und des innovativen Zuerwerbs am Hof bei.

Zielgruppe der Weiterbildungen sind am Hof tätige Personen. Vor allem Frauen soll das Weiterbildungsangebot ansprechen.

Die innovativen Leistungen des Zuerwerbs am Hof werden in den Bereichen Bildung, Soziales und Tourismus gefördert. Wissen kann somit erweitert, Kompetenzen und spezifische Fertigkeiten im sozialen Bereich erlangt werden.

Die Fachschulen für Land- und Hauswirtschaft haben dafür kundenorientierte Angebote entwickelt.

Die Teilnehmerinnen können im Rahmen der Weiterbildungen Kontakte im jeweiligen Bereich knüpfen und pflegen, sowie ihre wirtschaftlichen Zielsetzungen und ihre Produktivität genau unter die Lupe nehmen. 

„ROSA II" umfasst folgende Bildungsangebote:

Titel: Grundlehrgang „Schule am Bauernhof"
Veranstalter: Fachschule für Land- und Hauswirtschaft Salern 
Ansprechperson: Evelyn Scherer, evelyn.scherer@schule.suedtirol.it

Titel: Weiterbildung „Senioren am Bauernhof
Veranstalter: Fachschule für Land- und Hauswirtschaft Dietenheim
Ansprechperson: Silvia Zotlöterer, silvia-maria.zotloeterer@schule.suedtirol.it  

Die Kurse haben im Oktober 2009 begonnen.

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an die
Fachschule für Land- und Hauswirtschaft Salern, Tel. 0472 833711

oder an die

Fachschule für Land- und Hauswirtschaft Dietenheim, Tel. 0474 573811

ESF-Logo