Hauptinhalt

Die Option

Ausstellung im Haus Voitsberg in VahrnAnlässlich des Gedenkjahres 2009 haben sich die Spieler der Heimatbühne Vahrn und der Volksbühne Mils zusammengefunden, um gemeinsam das Volksstück „Kampf um die Heimat" von Josef Raffeiner unter der Regie von Helga Föger-Pittl auf die Bühne zu bringen. Die Fachschule für Land- und Hauswirtschaft „Salern" erarbeitete dazu eine Ausstellung zum Thema „Option", die im kleinen Saal im Haus Voitsberg vom 08.10.09 bis 14.10.09 besichtigt werden konnte.

Ausstellung im Haus Voitsberg in Vahrn1Die Schülerinnen und Schüler zeigten sich beeindruckt von der Idee eine Ausstellung zum Thema „Option" zu erstellen. Sie suchten nach Quellenmaterialien, recherchierten in Fachbüchern und führten mit Zeitzeugen Interviews durch. Sie gewannen Einblicke in die Problematik zwischen „Dableibern" und „Auswanderern", und über die tiefe Kluft, die sich innerhalb der Bevölkerung aufgrund der schwierigen Entscheidung aufgetan hatte.

Schülerinnen beim Arbeiten am ProjektGemeinsam mit den Fachlehrerinnen Sieglinde Kraler und Ulrike Assner wurde die Thematik aufgearbeitet und auf Plakaten sachlich dargestellt. Anhand einer Hörstation, einer Powerpoint-Präsentation, Kartenmaterialien und Ausstellungsstücken wurde dieses traurige Kapitel der Südtiroler Geschichte aufgezeigt.

Im Rahmen der Theateraufführungen in Mils wurde die Ausstellung auch in Nordtirol gezeigt.

Seitenanfang