Hauptinhalt

Arbeitskreis Bio*Beef vom Südtiroler Bauernhof

Logo Bio*Beef

"Bio*Beef vom Südtiroler Bauernhof"  ist ein Markenprogramm zur Produktion und Vermarktung von heimischem Jungrindfleisch aus biologischer Landwirtschaft. Eine Gruppe engagierter Südtiroler Mutterkuhhalter haben sich zur Arge Biofleisch Südtirol zusammengeschlossen und dieses Markenprogramm mit intensiver fachlicher Unterstützung durch die Fachschule für Land- und Hauswirtschaft Salern im Rahmen des Interreg III-Projektes NeProValter entwickelt. Im Jahr 2004 wurde am Markt erstmals „Bio*Beef vom Südtiroler Bauernhof“  angeboten. Mittlerweile ist die Marke landesweit bekannt und wegen ihrer hohen Qualitätsansprüche vom Kunden geschätzt.

Die Mitglieder der ArGe Biofleisch Südtirol haben 2010 den Arbeitskreis "Bio*Beef vom Südtiroler Bauernhof" beantragt. Seither werden sämtliche Weiterbildungen und Lehrfahrten für die Produzenten und Konsumenten in enger Zusammenarbeit mit der FS Salern organisiert, durchgeführt und durch den Arbeitskreis finanziert. Folgende Zielsetzungen stehen dabei im Vordergrund:Fortbildung für Bio*Beef-Bauern

  • Fachliche Fortbildung der Bio*Beef-Bauern und Bäuerinnen
  • Fortbildung der interessierten Konsumenten/innen hinsichtlich der Verwendung und Zubereitung von Qualitätsrindfleisch in der Küche mit besonderem Augenmerk auf das Jungrindfleisch vom "Bio*Beef vom Südtiroler Bauernhof"
  • Lehrfahrten zum "Über den Zaun schauen" - zum Erweitern der Perspektiven und Sichtweisen
  • Unterstützen von Informationsveranstaltungen, wo Bauer und Konsument sich treffen und austauschen, z. B. Bio*Beef –Infofestln
  • Jährliche Fachtagung, wo mit einem breiteren Kreis an Interessierten die Entwicklung des Qualitäsrindfleischgedankens in Südtirol diskutiert wird.

Bio*Beef-Festl in Gummer

Mutterkuhhaltung in Südtirol

Das Fleischpaket in der Küche

 

ELR-Logo