Hauptinhalt

Haushaltshelfer/innen

Der Lehrgang umfasst 120 Weiterbildungsstunden, aufgeteilt in 6 Module. Er richtet sich an private Haushaltshilfen, welche hilfsbedürftige Menschen in der Alltagsführung unterstützen.

  • Modul 1:  Hauswirtschaftliche Grundkenntnisse (24h)
  • Modul 2:  Ernährungstechnische Grundkenntnisse (24h)
  • Modul 3:  Kenntnisse in der Begleitung von hilfsbedürftigen Personen bei der Körperpflege und Mobilisierung (22h)
  • Modul 4:  Grundkenntnisse zu spez. Erkrankungen im Alter und Behinderungsformen und ihr Umgang damit (18h)
  • Modul 5:  Aspekte des Beziehungsaufbaues in der Begleitung von hilfsbedürftigen Personen, der Arbeit mit Angehörigen, sowie der Psychohygiene der betreuenden Person (24h)
  • Modul 6:  Überblick über das sanitäre System Italiens und sozio-sanitärer Dienstleistungen in Südtirol; die rechtliche Verantwortung in Zusammenhang mit der Begleitung und Betreuung von hilfsbedürftigen Personen (8h)

Haushaltsherlfer/innen unterstützen hilfsbedürftige Menschen zu Hause.

Durch häusliche, sozialpflegerische Begleitung wird vielen Menschen ermöglicht, länger in ihrem gewohnten sozialen und familiären Umfeld zu leben.
Der, vom Europäischen Sozialfonds, finanzierte Lehrgang richtet sich an Personen, die hilfsbedürftige Menschen im Alltag begleiten oder dies in Zukunft tun möchten.

Der Unterricht findet am Freitagnachmittag und am Samstag ganztägig statt. Zum Abschluss erhalten die Absolventinnen/Absolventen ein Zertifikat.

An der Fachschule für Land- und Hauswirtschaft Salern beginnt die Ausbildung im November 2010 und dauert bis voraussichtlich März 2011. Ein weiterer Lehrgang findet an der Fachschule für Hauswirtschaft Frankenberg/Tisens von März 2011 bis voraussichtlich Mai 2011 statt.

Information und Anmeldung

Fachschule Salern bis 29.10.2010
Tel.: 0472 833711

Fachschule Tisens bis 05.03.2010
Tel.: 0473 920962

ESF-Logo